Startseite Nachrichten
Metropolit Hilarion: wir führen den Dialog mi…

Metropolit Hilarion: wir führen den Dialog mit den Vertretern von anderen Konfessionen, um ihnen unsere Position zu erklären

Die verbreiteten Mythen in Bezug auf den interchristlichen Dialog und die Kontakte mit den Vertretern anderer Religionen entkräftete der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion als Antwort auf die Frage, die auf die Seite der Sendung “Kirche und Welt” gesendet worden ist.

Er betonte, dass die Vorwürfe, dass die außenkirchlichen Kontakte quasi auf die Errichtung einer gemeinen Religion oder auf die Vereinigung aller Kirchen in eine Kirche gerichtet werden, werden normalerweise von den Informationsressourcen der Spalter- oder antikirchlichen Richtung eingegangen.

“Wenn wir den Dialog mit den Vertretern von anderen Religionen oder anderen christlichen Konfessionen führen, tun wir das nicht dafür, um alle Glauben in einen Glauben zu einigen, sondern hauptsächlich dafür, um diesen Leuten, sei es die Muslime,Juden, Buddhisten oder die Vertreter von den nicht orthodoxen christlichen Konfessionen,sowohl unsere Position zu erklären als auch ihre Position zu hören. Und wir hören diese Position nicht, um unseren Glaube zu verraten, sondern weil die Kommunikation nicht Monolog sondern Dialog verlangt”,- unterstrich Metropolit Hilarion.

Der Vorsitzende der Abteilung legte fest: “ Wir in der Orthodoxen Kirche sind uns fest auf die Heilsamkeit unseres Glauben sicher, wir erinnern unseren Gläubigen immer daran, dass es keine Rettung ohne Kirche gibt. Und wenn wir so sagen, verstehen wir darunter nicht eine abstrakte Kirche, sondern die konkrete Kirche- die Orthodoxe Kirche, die wir im Glaubensbekenntnis bekennen”.

 Kommunikationsamt der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen

Поделиться:
Metropolit Hilarion vergleicht die Gesetze von der Genderselbstidentifizierung mit dem Märchen vom nackten König

13.06.2021

Metropolit Hilarion: der Schaffenswille ist für mich “eine Art Nebenprodukt” des Dienstes an der Kirche

13.06.2021

Metropolit Hilarion: alles in meinem Leben verdanke ich der Kirche

10.06.2021

Metropolit Hilarion: die Predigt Christi und des Evangeliums sind die Sachen, den ich mein Leben gewidmet habe

09.06.2021

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Nationalpreis der Russischen Föderation ausgezeichnet

09.06.2021

Metropolit Hilarion: “Die OKU” ist gegründet, einen Keil zwischen dem russischen und ukrainischen Volk auf religiösem Niveau zu treiben

06.06.2021

Metropolit Hilarion: Russland und die USA sind für die Erhaltung des Friedens in der Welt verantwortlich

06.06.2021

Metropolit Hilarion erzählt von den Dokumenten, die zur Erörterung des Bischofskonzils vorgelegt werden

05.06.2021

Das Buch des Metropoliten Hilarion “Evangelium von Dostojewski” wird veröffentlicht

04.06.2021

Die orthodoxe Ausbildung näht sich heute der säkularen Ausbildung, so Metropolit Hilarion

30.05.2021

Metropolit Hilarion: jeder Mensch muss gesetzlich das Recht auf Leben haben

30.05.2021

Metropolit Hilarion: wenn Patriarch Bartholomäus der Russischen Kirche vorwirft, versucht er seine antikanonischen Taten zu rechtfertigen

29.05.2021

Metropolit Hilarion: die Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen verteidigt die heiligen Grenzen unserer Kirche

24.05.2021

Metropolit Hilarion: die Russische Orthodoxe Kirche betet um Frieden in Jerusalem

23.05.2021

Metropolit Hilarion: der staatliche Sekretär von den USA zeigt, dass “Die OKU” ein politisches Projekt ist

23.05.2021

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden