Startseite
soziale Netzwerke

Soziales Netzwerke

“Das Engagement der Kirche in den sozialen Netzwerken ist eine Möglichkeit für alle, die es wollen, ihr zuzuhören.”, - der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion.

“Die Mission der Kirche kann und muss im Internet weit verbreitet. Blogs, soziale Netzwerke- alles gibt uns die neuen Möglichkeiten für christliche Verkündigung. Abwesend zu sein bedeutet unsere Hilflosigkeit und unsere Unwilligkeit der Rettung von unseren Brüdern zuzugeben. Jetzt, wenn in der sozialen Netzwerken so ein großes zwar nicht sehr gesundes Interesse auf das kirchliche Leben gezeigt wird, ist es unsere Pflicht es zum Guten umzukehren, alle Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Jugendlichen von Christ wissen, damit sie die Wahrheit über das Leben von den Leuten in der Kirche wissen.”

Seine Heiligkeit der Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion trifft sich mit dem Rektor der HSE- Universität

21.09.2021

Metropolit Hilarion: Konstantinopel vergreift sich am fremden Eigentum

20.09.2021

Metropolit Hilarion: der Patriarch von Konstantinopel erhebt Ansprüche auf die besondere Vorrechte, die den päpstlichen ähnlich sind

19.09.2021

Die russische Übersetzung des Buches vom Hierarch der Kirche von Zypern über die ukrainische kirchliche Frage wird veröffentlicht

19.09.2021

Metropolit Hilarion: die Versuche in der Reihe der Länder des postsowjetischen Raums die russische Sprache auszurotten verletzen die Menschenrechte

19.09.2021

Die Sitzung der Zwischenbehördlichen Koordinationsgruppe zur Lehre von Theologie in den Hochschulen findet statt

17.09.2021

Die rumänische Übersetzung des Buches vom Metropoliten von Wolokolamsk Hilarion “Das heilige Geheimnis der Kirche” wird veröffentlicht

14.09.2021

Der Stellvertreter des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen fordert während des interreligiösen Forums G20 auf die Christen vor dem Genozid zu schützen

13.09.2021

Metropolit Hilarion: den Leuten Musik zu hören zu verbieten ist so gut wie ihnen Wasser zu trinken zu verbieten

13.09.2021

Metropolit Hilarion fordert auf sich bei den Wahlen von der inneren Stimme leiten zu lassen

13.09.2021

Der Exarch des Patriarchats von Südostasien trifft sich mit dem Oberhaupt der diplomatischen Mission von Indonesien in Russland

09.09.2021

Die Gläubigen der weggenommenen Kirche in der Region Winnyzja: der Besuch von Patriarchen Bartholomäus hat nur die Spaltung vertieft

08.09.2021

Metropolit Hilarion trifft sich mit dem Botschafter Russlands in Ungarn

07.09.2021

Metropolit Hilarion: der schändliche Besuch von Patriarchen Bartholomäus in die Ukraine demonstriert der Welt die Früchte seiner Taten

06.09.2021

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Ehrenzeichen des Außenministeriums “Für Zusammenwirken” ausgezeichnet

03.09.2021

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden
Рус Укр Eng Deu Ελλ Fra Ita Бълг ქარ Срп Rom عرب