Startseite Nachrichten
Der Administrator des Berlin-Deutschen Bistums bes…

Der Administrator des Berlin-Deutschen Bistums besuchte die vom Hochwasser betroffene Stadt Passau

Der Kommunikationsdienst der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen, 14.06.2024. Am 9. Juni feierte der Administrator der Berlin-Deutschen Diözese, Erzbischof Tikhon von Ruza, während eines Erzpastoralbesuchs in der durch Überschwemmungen schwer beschädigten Stadt Passau (Deutschland) in der örtlichen Pfarrei die Göttliche Liturgie zu Ehren des Ikone der Gottesmutter „Unerwartete Freude“.

Am Tag zuvor betete Bischof Tikhon bei der Nachtwache, begutachtete anschließend die durch die Überschwemmung in der Stadt entstandenen Schäden und sprach mit Gemeindemitgliedern.

Anfang Juni kam es infolge heftiger sintflutartiger Regenfälle, die in den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg zu Überschwemmungen führten, zu einer Überschwemmung des historischen Teils der Stadt Passau (Bayern). Die Lage in dieser Stadt erwies sich als besonders angespannt, da sie an drei Flüssen gleichzeitig liegt – Donau, Inna und Ilts. Medienberichten zufolge überstieg der Wasserstand der Donau im Raum Passau zeitweise neun Meter.

Während der Liturgie wurde der Erzpastor vom Rektor der Pfarrei zu Ehren der Ikone der Muttergottes „Unerwartete Freude“ in Passau, Hieromonk Kosma (Klauser) und Erzpriester Sergius Stasiuk gemeinsam betreut. Zum Gottesdienst kamen Gemeindemitglieder aus Passau und Umgebung.

Bei der besonderen Litanei wurden besondere Bitten dargebracht und ein Gebet für das Ende des starken Regens aus dem Ritus des Gebetsgesangs während des Sturms gelesen.

Der Hierarch wandte sich mit einem erzpastoralen Wort an die Gemeindemitglieder, berichtet die Website des Berlin-Deutschen Bistums.

Am Ende der Liturgie sangen Erzbischof Tikhon und der Klerus die Osterstichera. Der Rektor der Gemeinde, Hieromonk Kosma, begrüßte den regierenden Bischof und dankte ihm für sein Gebet und seinen erzpastoralen Besuch in einer schwierigen Zeit für die Stadt und die gesamte Region.
Teilen:
Die OSZE beobachtet die Situation mit den Rechten der Gläubigen in der Ukraine

16.05.2024

Osterbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus' KIRILL

04.05.2024

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill appellierte im Zusammenhang mit eklatanten Beispielen von Druck auf die Ukrainische Orthodoxe Kirche

27.04.2024

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill: die russische und die serbische Kirche können einen gemeinsamen Beitrag zur Heilung der Leiden der orthodoxen Familie leisten

16.03.2024

Der Vorsteher der Russischen Kirche leitete die Plenarsitzung der XXXII. Internationalen Weihnachtslesungen

24.01.2024

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill: der Patriarch von Konstantinopel ist kein freier Mann

07.01.2024

Weihnachtsbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus' KIRILL

06.01.2024

Die Heilige Synode nahm mit Zufriedenheit das hohe Niveau der interreligiösen Beziehungen in Russland zur Kenntnis

27.12.2023

Der Präsident Russlands W.W. Putin und Patriarch Kyrill sprachen auf der Sitzung des XXV. Weltrussischen Volksrats

28.11.2023

Die Erklärung des Heiligen Patriarchen Kyrill im Zusammenhang mit den Ereignissen auf dem Territorium des Flughafens Machatschkalas

30.10.2023

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill legte Berufung im Zusammenhang mit der Prüfung des Gesetzentwurfs Nr. 8371 durch die Werchowna Rada der Ukraine ein

19.10.2023

Die Erklärung des Heiligsten Patriarchen Kyrill in Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Kriegsgeschehens in Bergkarabach

19.09.2023

Die Rede des Heiligsten Patriarchen Kyrill auf dem II. Gipfeltreffen Russland-Afrika

27.07.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: die Handlungen des Patriarchats von Konstantinopel haben den Weg für kirchliche Missverhältnisse geebnet

19.07.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: wir freuen uns auf beliebige Missionen, die auf die Überwindung des tragischen Konflikts in der Ukraine und die Auferhaltung des berechtigten Friedens gerichtet werden

29.06.2023

Die Synode stellte fest, dass es unmöglich sei, mit den Hierarchen der bulgarischen Kirche zu konzelebrieren, die mit den Schismatikern Kirchengemeinschaft eingegangen seien

30.05.2024

Die erste Sitzung der Kommission für internationale Zusammenarbeit des Rates für die Interaktion mit religiösen Vereinigungen unter dem Präsidenten Russlands im jahr 2024 fand statt

22.03.2024

Der Vorsteher der Russischen Kirche leitete die Plenarsitzung der XXXII. Internationalen Weihnachtslesungen

24.01.2024

Die Rede des Metropoliten von Wolokolamsk Antonius beim 19. internationalen Muslimforum “Die Rolle religiöser Führer beim Schutz spiritueller und moralischer Werte und der Stärkung von Frieden und Sicherheit”

12.12.2023

Es fand eine Sitzung der Kommission für internationale Zusammenarbeit des Rates für die Interaktion mit religiösen Vereinigungen unter dem Präsidenten Russlands statt

06.12.2023

Der Präsident Russlands W.W. Putin und Patriarch Kyrill sprachen auf der Sitzung des XXV. Weltrussischen Volksrats

28.11.2023

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen tritt auf der XV. Generalversammlung der Christlichen Konferenz von Asien auf

30.09.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: wir freuen uns auf beliebige Missionen, die auf die Überwindung des tragischen Konflikts in der Ukraine und die Auferhaltung des berechtigten Friedens gerichtet werden

29.06.2023

In Genf kommt die Session des Zentralkomitees des Ökumenischen Rates der Kirchen zum Schluss

27.06.2023

Das Treffen des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen mit dem Ordinarius des Erzbistums Mutter Gottes in Moskau findet statt

30.05.2023

Der Metropolit von Wolokolamsk Antonius beteiligt sich an der Sitzung des Rates von IPPO

22.04.2023

Der Heilige Synod fordert die internationale Gemeinschaft auf, ihre Stimme zur Verteidigung der Ukrainischen Orthodoxen Kirche gegen die Verfolgungen zu erheben

16.03.2023

Im Außenministerium Russlands findet das jährliche Weihnachtsmittagesse mit den kirchlichen Vertretern statt

30.01.2023

Der Metropolit von Wolokolamsk Antonius trifft sich mit dem Vorsitzenden der Russischen Assoziation des Schutzes der religiösen Freiheiten

30.01.2023

Die Rede des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Metropoliten von Wolokolamsk auf der Sitzung der Sicherheitsrates der Vereinten Nationen

18.01.2023

Page is available in the following languages
Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden
Рус Укр Eng Deu Ελλ Fra Ita Бълг ქარ Срп Rom عرب