Startseite Nachrichten
In Lugansk findet das Rundgespräch statt, das …

In Lugansk findet das Rundgespräch statt, das der Rechtsanwendungspraxis im Bereich der Gewissensfreiheit gewidmet wird

Kommunikationsdienst der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen, 23.12.2022. Am 22 Dezember hat das Öffentliche Kammer der Russischen Föderation als Liveschaltung das Rundgespräch mit dem Öffentlichen Kammer der Volksrepublik Lugansk zum Thema “Die Fragen der Entwicklung der Rechtsanwendungspraxis im Bereich der Gewissensfreiheit: regionaler Aspekt” geführt.

Die Initiative für diese Veranstaltung brachten der Ausschuss des Öffentlichen Kammers der Russischen Föderation für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen, die Gesamtrussische Sozialorganisation “ Russische Assoziation des Schutzes der Religionsfreiheit” (RARS) und die Synodale Abteilung für Beziehungen der Kirche mit Gesellschaft und Medien vor. Die Veranstaltung habe unter Beistand der Stiftung der Präsidentengeldmittel stattgefunden, berichten die Seite OWZO und die Medien.

Für die Teilnahme an dem Rundgespräch sind nach Lugansk der Sekretär zu Angelegenheiten des Fernauslands der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats Erzpriester Sergij Zwonarew und das Mitglied des Öffentlichen Kammers der Belgorod Region, der Dekan des Rakityansky Bezirks der Gubkin Eparchie Erzpriester Nikolaj Germanskij sowie der Generalsekretär von RARS, das Mitglied des Rates bei dem Präsidenten der Russischen Föderation für Zusammenarbeit mit den religiösen Verbunden O.J. Gontscharow gekommen.
Zu den Moderatoren der Diskussion in Moskau sind der Vorsitzende des Ausschusses OP RF für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen W.J. Zorin, der Vorsitzende der Russischen Assoziation des Schutzes der Religionsfreiheit S.A. Melnikow und der Leiter der Verwaltung für Arbeit mit den staatlichen Einrichtungen der Synodalen Abteilung für Beziehungen der Kirche mit Gesellschaft und Medien P.W. Lebedew geworden, und in Luhansk- der Vorsitzende des Öffentlichen Kammers der Volksrepublik Lugansk A.W. Karjakin.

Zur Veranstaltung wurden die Vertreter der Behörden von föderalem und regionalem Niveau, die Fachmänner im Bereich von staatlich- konfessionellen Beziehungen, religiöse Personen eingeladen. Zur Diskussion wurden die Fragen der Entwicklung des Dialogs der Behörden, der religiösen Verbunde und der Fachmänner im Bereich der staatlich- konfessionellen Beziehungen von föderalem und regionalem Niveau, der Einschließung der religiösen Verbunde neuer Regionen Russlands in den soziokulturellen und Rechtsraum der Russischen Föderation sowie der Umsetzung der Bestimmungen des Erlasses vom Präsidenten RF №809 vom 9. November 2022 "Über die Behauptung der Grundlagen der Staatspolitik zur Erhaltung und Festigung der traditionellen russischen geistig- moralischen Werte” gestellt.

Nach den von den Moderatoren geäußerten Problemfragen für Diskussion haben mit den Expertenkommentaren und Vorträgen gesprochen: der stellvertretende Vorsitzende der Synodalen Abteilung für Beziehungen der Kirche mt Gesellschaft und Medien W.W. Kipschidze; das Oberhaupt der Geistlichen Versammlung der Muslime Russlands, der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses OP RF für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen Mufti A.R: Krganow; der Sekretär zu Angelegenheiten des Fernauslands der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats Erzpriester Sergij Zwonarew; das Mitglied des Öffentlichen Kammers der Region Belgorod, der Leiter des regionalen Zentrums der Sammlung der russischen Erfahrung Erzpriester Nikolaj Germanskij; das Mitglied des Öffentlichen Kammers des Volksrepublik Lugansk, der Vorsteher der Kirche zur Ehre Gottesmutter Ikone “Rührseligkeit” Erzpriester Alexander Ponomarew; der Leiter der Verwaltung von Monitoring des Zustandes von internationalen und interkonfessionellen Beziehungen, der Extremismusvorbeugung und der Zusammenarbeit mit religiösen Verbunden FADN Russlands A.O. Bulatow; der Hauptspezialist der Abteilung von Religionen und Nationalitäten des Ministeriums für Kultur der Volksrepublik Donezk W.J. Sawitzkij; der Referatsleiter zu den Fragen der Religion des Ministeriums für Kultur, Sport und Jugend des Volksrepublik Lugansk O.I. Pomnikow; der Generalsekretär von RARS, das Mitglied des Rates beim Präsidenten RF für Zusammenarbeit mit religilösen Verbunden O.J. Gontscharow; das Mitglied des Ausschusses OP RF für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen, der Hauptbischof des Russischen geeinten Verbundes der Christen der Pfingstkirchen S.W. Rjachowskij; der Mufti des Volksrepublik Lugansk E. Gambarow; das Mitglied des Ausschusses OP RF für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen S.W. Kirischow; der Berater des Muftis der Republik Tatarstan für internationale Beziehungen S. Ibragimow.

Auf Seite der Synodalen Abteilung für Beziehungen der Kirche mit Gesellschaft und Medien gab es während der Veranstaltung im Öffentlichen Kammer RF die Mitarbeiter der Verwaltung für Arbeit mit staatlichen Behörden Diakon Zacharia Begdasch, W.O. Borzenko und Referenten P.A. Owsjannikow.

Nach dem Rundgespräch haben Erzpriester Sergij Zwonarew, Erzpriester Nikolaj Germanskij, O.J. Gontscharow und Mufti des Volksrepublik Lugansk E. Gambarow den Kindern von Donbass die humanitäre Hilfe gegeben, die mit Hilfe von der Interreligiösen Arbeitsgruppe für Schutz der Rechte der Gläubigen vor Diskriminierung und Xenophobie des Rates beim Präsidenten RF für Arbeit mit religiösen Verbunden gesammelt wurde.
Teilen:
Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill leitet die Sitzung des Höchsten Kirchlichen Rats

10.11.2022

Die Begrüßung des Heiligsten Patriarchen Kyrill den Teilnehmern des internationalen interreligiösen Forums G20 "Religion als die Quelle der Lösung von globalen Problemen”

02.11.2022

Der Heiligste Patriarch Kyrill trifft sich mit dem stellvertretenden Generalsekretär des ÖRK Erzpriester Johannes Sauka

18.10.2022

Der Heilige Synod betrachtet die Reihe von den Fragen im Bereich der kirchlichen Außenbeziehungen

13.10.2022

Das Treffen des Heiligsten Patriarchen Kyrill mit den Mitgliedern des Ausschusses zum Dialog zwischen der Russischen Orthodoxen Kirche und der Koptischen Kirche findet statt

20.09.2022

Der Heiligste Patriarch Kyrill beantwortet die Fragen der Teilnehmer des IX. Festivals “Glaube und Wort”

22.10.2021

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill: Patriarch Bartholomäus ist in die Spaltung ausgebrochen

27.09.2021

Der erste Arbeitstag des Heiligen Synods der Russischen Orthodoxen Kirche kommt zu Ende

23.09.2021

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill: Übelkräfte zerreißen die Einheit der Orthodoxen Kirchen

29.08.2021

Die Begrüßung Seiner Heiligkeit Patriarchen Kyrill den Teilnehmern des Festivals “Russland- Griechenland. Zusammen durch die Jahrhunderte”

21.08.2021

Das Beileid von Patriarchen Kyrill in Zusammenhang mit dem Tod der Leute wegen des Berstens vom Treibstofflager in Libanon

16.08.2021

Die Beglückwünschung des Patriarchen dem Metropoliten von Wolokolamsk Hilarion zu seinem 55. Geburtstag

24.07.2021

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill leitet die Sitzung des Höchsten Kirchlichen Rats

15.06.2021

Die Osterbotschaft Seiner Heiligkeit des Patriarchen Kyrill auf 25 Sprachen veröffentlicht

01.05.2021

Osterbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus' KIRILL an die Oberhirten, Hirten, Diakone, Mönche, Nonnen und alle gläubigen Kinder der Russischen Orthodoxen Kirche

01.05.2021

Im Außenministerium Russlands findet das jährliche Weihnachtsmittagesse mit den kirchlichen Vertretern statt

30.01.2023

Der Metropolit von Wolokolamsk Antonius trifft sich mit dem Vorsitzenden der Russischen Assoziation des Schutzes der religiösen Freiheiten

30.01.2023

Die Rede des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Metropoliten von Wolokolamsk auf der Sitzung der Sicherheitsrates der Vereinten Nationen

18.01.2023

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen beteiligt sich an der Generalversammlung des Ausschusses der Russischen Föderation zu Angelegenheiten von UNESCO

21.12.2022

Die Sitzung des des Ausschusses zu Angelegenheiten der altgläubigen Gemeinden und zur Zusammenarbeit mit der Altorthodoxie findet statt

16.12.2022

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen beteiligt sich an der Sitzung des Verwaltungsrates der Unterstützung- und Rechtsschutzesstiftung der Mitbürger im Ausland

30.11.2022

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen hält den Vortrag während der Konferenz des Internationalen Debattierclubs "Waldai" “Religiöse Vielfältigkeit und nationale Einigkeit”

24.11.2022

Der Vortrag des Metropoliten von Wolokolamsk Antonius auf der Konferenz “Die religiöse Zusammenarbeit zwischen den Ländern als eine der Grundlagen des Friedens und der Entwicklung”

24.11.2022

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen hat das Treffen zu Problemen der Mitbürger im Ausland ausgetragen

22.11.2022

Die Sitzung der Rates für die Zusammenarbeit mit religiösen Vereinigungen unter dem Präsidenten der Russischen Föderation findet statt

28.10.2022

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen beteiligt sich an der Eröffnung des interreligiösen Forums in Rom

24.10.2022

Der Heiligste Patriarch Kyrill trifft sich mit dem stellvertretenden Generalsekretär des ÖRK Erzpriester Johannes Sauka

18.10.2022

Der Heilige Synod betrachtet die Reihe von den Fragen im Bereich der kirchlichen Außenbeziehungen

13.10.2022

Die Rede des Metropoliten von Wolokolamsk Antonius während der abschließenden Sitzung des VII. Kongresses der Führer von traditionellen und Weltreligionen

15.09.2022

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen beteiligt sich an der Eröffnung des VII. Kongresses der Führer von traditionellen und Weltreligionen

14.09.2022

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden
Рус Укр Eng Deu Ελλ Fra Ita Бълг ქარ Срп Rom عرب