Startseite Nachrichten
Metropolit Hilarion: Wir hoffen darauf, dass sich …

Metropolit Hilarion: Wir hoffen darauf, dass sich beim nächsten Kanzler die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland nachhaltig entwickeln werden

Auf Bitten von der Moderatorin der Sendung “Kirche und Welt” kommentierte der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats den Abtritt der Bundeskanzlerin Deutschlands Angela Merkel, der ersten Frau- Politikerin, die in diesem Amt 16 Jahre gestanden ist.

“Angela Merkel ist ohne Zweifel eine hervorragende Politikerin. In der Geschichte des neueren Deutschlands wird sie unter Konrad Adenauer, Helmut Kohl und anderen prominenten Politikern eingereiht”,- betonte der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion.

Laut seinen Worten, habe sich Deutschland in den letzten Jahren viel geändert, “aber ob man diese Veränderungen Angela Merkel beimessen oder sie dieser bezichtigen kann- es ist die Frage, die die Experten beantworten sollen”. “Jetzt wird es viel darüber geschrieben, dass es in dem neuen Bundestag Deutschlands zwei Abgeordnete- Transgender gibt, was zwei in die Frauen verwandelte Männer bedeutet. Ist es Angela Merkels Leistung, ihre Schuld oder sie hat nichts damit zu tun? Ich glaube, dass es hier wahrscheinlich um die Tendenzen geht, die immer bemerkbarer in der westlichen Gesellschaft werden und zu solchen Erscheinungen führen. Und kein Politiker, sogar der Politiker dieser Größe kann diese Erscheinungen unterbinden”,- stellte Metropolit Hilarion fest.

Als der Vorsitzende der Abteilung über Angela Merkel sprach, nannte er sie die Vertreterin “solcher Richtung in der Politik, die seit Bismarcks Zeit auf Deutsch als Realpolitik bezeichnet wird, was die reale Politik bedeutet, die nicht auf den ideologischen Voraussetzungen oder Vorurteilen, sondern vor allem auf der Vorstellung über das Wohl des Volks und auf dem politischen Pragmatismus aufgebaut wird”.

“Angela Merkel konnte zwischen den Interessen der Europäischen Union und den Interessen ihres eigenen Landes balancieren. Es ist nicht zufällig, dass sogar während der Krisen sie fortsetzte und nie den Dialog mit dem russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin abbrach, mit dem, wie ich glaube, sie sehr warme und freundliche Beziehungen hergestellt hat. Wir hoffen darauf, dass sich bei dem nächsten Kanzler die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland nachhaltig entwickeln werden”,- kam Metropolit Hilarion zum Schluß.

Die Bundestagswahlen in Deutschland fand am 26. September statt. Die sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat die Bundestagswahlen gewonnen.

Kommunikationsamt der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen

Teilen:
Der Vorsteher der Russischen Kirche leitete die Plenarsitzung der XXXII. Internationalen Weihnachtslesungen

24.01.2024

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill: der Patriarch von Konstantinopel ist kein freier Mann

07.01.2024

Weihnachtsbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus' KIRILL

06.01.2024

Die Heilige Synode nahm mit Zufriedenheit das hohe Niveau der interreligiösen Beziehungen in Russland zur Kenntnis

27.12.2023

Der Präsident Russlands W.W. Putin und Patriarch Kyrill sprachen auf der Sitzung des XXV. Weltrussischen Volksrats

28.11.2023

Die Erklärung des Heiligen Patriarchen Kyrill im Zusammenhang mit den Ereignissen auf dem Territorium des Flughafens Machatschkalas

30.10.2023

Seine Heiligkeit Patriarch Kyrill legte Berufung im Zusammenhang mit der Prüfung des Gesetzentwurfs Nr. 8371 durch die Werchowna Rada der Ukraine ein

19.10.2023

Die Erklärung des Heiligsten Patriarchen Kyrill in Zusammenhang mit der Wiederaufnahme des Kriegsgeschehens in Bergkarabach

19.09.2023

Die Rede des Heiligsten Patriarchen Kyrill auf dem II. Gipfeltreffen Russland-Afrika

27.07.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: die Handlungen des Patriarchats von Konstantinopel haben den Weg für kirchliche Missverhältnisse geebnet

19.07.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: wir freuen uns auf beliebige Missionen, die auf die Überwindung des tragischen Konflikts in der Ukraine und die Auferhaltung des berechtigten Friedens gerichtet werden

29.06.2023

Die Anrede des heiligsten Patriarchen Kyrill anlässlich des Tages Afrikas

25.05.2023

Die Rede des Heiligsten Patriarchen Kyrill auf dem Treffen mit den Persönlichkeiten des Staates und der Öffentlichkeit der muslimischen Länder

20.05.2023

Es gibt das Treffen des Heiligsten Patriarchen Kyrill mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppe für Koordinierung der gegenseitigen Beziehungen zwischen der Russischen Orthodoxen Kirche und der Malarkana Kirche

26.04.2023

Osterbotschaft des Patriarchen von Moskau und der ganzen Rus' KIRILL

15.04.2023

Der Vorsteher der Russischen Kirche leitete die Plenarsitzung der XXXII. Internationalen Weihnachtslesungen

24.01.2024

Die Rede des Metropoliten von Wolokolamsk Antonius beim 19. internationalen Muslimforum “Die Rolle religiöser Führer beim Schutz spiritueller und moralischer Werte und der Stärkung von Frieden und Sicherheit”

12.12.2023

Es fand eine Sitzung der Kommission für internationale Zusammenarbeit des Rates für die Interaktion mit religiösen Vereinigungen unter dem Präsidenten Russlands statt

06.12.2023

Der Präsident Russlands W.W. Putin und Patriarch Kyrill sprachen auf der Sitzung des XXV. Weltrussischen Volksrats

28.11.2023

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen tritt auf der XV. Generalversammlung der Christlichen Konferenz von Asien auf

30.09.2023

Der Heiligste Patriarch Kyrill: wir freuen uns auf beliebige Missionen, die auf die Überwindung des tragischen Konflikts in der Ukraine und die Auferhaltung des berechtigten Friedens gerichtet werden

29.06.2023

In Genf kommt die Session des Zentralkomitees des Ökumenischen Rates der Kirchen zum Schluss

27.06.2023

Das Treffen des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen mit dem Ordinarius des Erzbistums Mutter Gottes in Moskau findet statt

30.05.2023

Der Metropolit von Wolokolamsk Antonius beteiligt sich an der Sitzung des Rates von IPPO

22.04.2023

Der Heilige Synod fordert die internationale Gemeinschaft auf, ihre Stimme zur Verteidigung der Ukrainischen Orthodoxen Kirche gegen die Verfolgungen zu erheben

16.03.2023

Im Außenministerium Russlands findet das jährliche Weihnachtsmittagesse mit den kirchlichen Vertretern statt

30.01.2023

Der Metropolit von Wolokolamsk Antonius trifft sich mit dem Vorsitzenden der Russischen Assoziation des Schutzes der religiösen Freiheiten

30.01.2023

Die Rede des Vorsitzenden der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Metropoliten von Wolokolamsk auf der Sitzung der Sicherheitsrates der Vereinten Nationen

18.01.2023

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen beteiligt sich an der Generalversammlung des Ausschusses der Russischen Föderation zu Angelegenheiten von UNESCO

21.12.2022

Die Sitzung des des Ausschusses zu Angelegenheiten der altgläubigen Gemeinden und zur Zusammenarbeit mit der Altorthodoxie findet statt

16.12.2022

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden
Рус Укр Eng Deu Ελλ Fra Ita Бълг ქარ Срп Rom عرب