Startseite Nachrichten
Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit&n…

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Nationalpreis der Russischen Föderation ausgezeichnet

Am 9. Juni 2021 fand im Internationalen multimedial Pressezentrum MIA “Russland heute” in Moskau die Online-Besprechung statt, wo die Namen der Nationalpreisträger 2020 für hervorragende Leistungen im Bereich der Wissenschaft und Technologien, Literatur und Kunst, Rechtsschutz- und Wohltätigkeit bekannt gemacht worden sind.

An dieser Veranstaltung beteiligten sich der Assistent des Präsidenten der Russischen Föderation A.A. Fursenko, der Berater des Staatsoberhaupts W.I.Tolstoi und der Berater des Präsidenten, der Vorsitzende des Menschenrechtsrats W.A. Fadeew.

Zum Nationalpreisträger der Russischen Föderation im Bereich der Literatur und Kunst ist der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion, der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats, der Rektor der Postgratuierteschule von Hl. Kyrill und Methodius geworden. Im Erlass, der am 9. Juni von dem Präsidenten der Russischen Föderation W.W. Putin unterzeichnet wurde, wird es gesagt, dass Metropolit Hilarion für “den Beitrag zur Entwicklung der nationalen Kultur und Aufklärungstätigkeit” mit dem Preis ausgezeichnet wird.

Als W.I.Tolstoi Metropoliten Hilarion vorstellte, sagte er: “Es ist ein einzigartiges Phänomen in gegenwärtigen russischen Kultur, das angeblich nach Maßstab und Vielseitigkeit der Leistungen seinesgleichen nicht findet, die die Werke von Literatur, Musikkunst, Filmkunst, Fernsehdokumentalistik, Aufklärungsarbeit, Erziehung der jüngeren Generation einschließen. Es ist genug zu sagen, dass zu ihm 148 und Wissenschafts- und Literaturwerke gehören, er mehr als 80 Dokumentarfilme geschaffen hat. Seine symphonischen, Kammer- und Chorwerke als Kompositor tragen die Orchester der hervorragenden Dirigenten Wladimir Spiwakow, Wladimir Fedoseew, Walerij Gergiew vor. Außerdem wurde unter seiner Führung die komplexe Restaurierung der Kirchen in Wien, Budapest, einigen Kirchen in Moskau”.

Wie während der Besprechung W. Tolstoi berichtet hat, seien auch Opernsängerin H.L. Gerzmawe und Bildhauer A.I. Rukawischnikow mit dem Nationalpreis im Bereich der Literatur und Kunst ausgezeichnet worden.

***

Der Nationalpreis der Russischen Föderation ist die oberste Anerkennung der Dienste von den Wissenschaftlern und Künstlern der Gesellschaft und dem Staat gegenüber. Mit dem Preis im Bereich der Literatur und Kunst werden die Bürger Russlands für den bedeutenden Beitrag zur Entwicklung der nationalen und Weltkultur ausgezeichnet, der im Schaffen der besonders erheblichen Literatur- und Schaffenswerke dargestellt ist.


Kommunikationsamt der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen

Поделиться:
Metropolit Hilarion vergleicht die Gesetze von der Genderselbstidentifizierung mit dem Märchen vom nackten König

13.06.2021

Metropolit Hilarion: der Schaffenswille ist für mich “eine Art Nebenprodukt” des Dienstes an der Kirche

13.06.2021

Metropolit Hilarion: alles in meinem Leben verdanke ich der Kirche

10.06.2021

Metropolit Hilarion: die Predigt Christi und des Evangeliums sind die Sachen, den ich mein Leben gewidmet habe

09.06.2021

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Nationalpreis der Russischen Föderation ausgezeichnet

09.06.2021

Metropolit Hilarion: “Die OKU” ist gegründet, einen Keil zwischen dem russischen und ukrainischen Volk auf religiösem Niveau zu treiben

06.06.2021

Metropolit Hilarion: Russland und die USA sind für die Erhaltung des Friedens in der Welt verantwortlich

06.06.2021

Metropolit Hilarion erzählt von den Dokumenten, die zur Erörterung des Bischofskonzils vorgelegt werden

05.06.2021

Das Buch des Metropoliten Hilarion “Evangelium von Dostojewski” wird veröffentlicht

04.06.2021

Die orthodoxe Ausbildung näht sich heute der säkularen Ausbildung, so Metropolit Hilarion

30.05.2021

Metropolit Hilarion: jeder Mensch muss gesetzlich das Recht auf Leben haben

30.05.2021

Metropolit Hilarion: wenn Patriarch Bartholomäus der Russischen Kirche vorwirft, versucht er seine antikanonischen Taten zu rechtfertigen

29.05.2021

Metropolit Hilarion: die Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen verteidigt die heiligen Grenzen unserer Kirche

24.05.2021

Metropolit Hilarion: die Russische Orthodoxe Kirche betet um Frieden in Jerusalem

23.05.2021

Metropolit Hilarion: der staatliche Sekretär von den USA zeigt, dass “Die OKU” ein politisches Projekt ist

23.05.2021

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden