Startseite Nachrichten
Die Probleme der altgläubigen Pfarreien der R…

Die Probleme der altgläubigen Pfarreien der Russischen Orthodoxen Kirche in Moskau besprochen

Am 19. Mai 2021 findet das Rundgespräch zum Problemen der altgläubigen Gemeinden der Russischen Orthodoxen Kirche in Moskau statt. Die Veranstaltung im Rahmen von den XXIX. Internationalen geistbildenden Lesungen einigt zwei Richtungen: “ Tradition. Dialog. Außenbeziehungen” und “ Das Leben der Kirche und patristisches Erbe”.

Das Rundgespräch wird vom Erzbischof von Homiel und Zlobin Stefan geleitet. Der Kurator ist Doktor der Theologie, der Sekretär der Kommission des Moskauer Patriarchats für Angelegenheiten der altgläubigen Gemeinden und für Zusammenarbeit mit dem Altglauben, der Leiter des Patriarchenszentums von der altrussischen gottesdienstlichen Tradition Erzpriester Johann Miroljubov.

An dieser Veranstaltung teilzunehmen werden die Geistlichen und Gläubigen der Russischen Orthodoxen Kirche eingeladen.

Die Teilnehmer des Rundgesprächs besprechen die Veranstaltungen, die den Jubiläumsdaten gewidmet werden, die Koordinierung der Verlagsarbeit und Pilgerschaft sowie andere gegenwärtige Probleme von der Entwicklung der Pfarreien in der Russischen Orthodoxen Kirche.

Die Durchführungszeit:12:00–15:00.

Die Adresse: das Patriarchenzentrum von der altrussischen gottesdienstlichen Tradition bei der Kirche zum Schutz in Rubzov. Perevedenovskij per., 24 (man kann vom U-Bahn-Station “Elektrozavodskaja” oder “Baumanskaja” mit dem Obus 22,25,88 oder mit dem Bus M3 bis zur Haltestelle “ Perevedenovskij pereulok” fahren).

Die nach der Unterkunft Bedürfnis habenden sollen im Voraus diese Bitte in die Kirche zum Schutz der Mutter Gottes in Rubzov stellen, so die Organisatoren.

Kommunikationsamt der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen

Поделиться:
Metropolit Hilarion vergleicht die Gesetze von der Genderselbstidentifizierung mit dem Märchen vom nackten König

13.06.2021

Metropolit Hilarion: der Schaffenswille ist für mich “eine Art Nebenprodukt” des Dienstes an der Kirche

13.06.2021

Metropolit Hilarion: alles in meinem Leben verdanke ich der Kirche

10.06.2021

Metropolit Hilarion: die Predigt Christi und des Evangeliums sind die Sachen, den ich mein Leben gewidmet habe

09.06.2021

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Nationalpreis der Russischen Föderation ausgezeichnet

09.06.2021

Metropolit Hilarion: “Die OKU” ist gegründet, einen Keil zwischen dem russischen und ukrainischen Volk auf religiösem Niveau zu treiben

06.06.2021

Metropolit Hilarion: Russland und die USA sind für die Erhaltung des Friedens in der Welt verantwortlich

06.06.2021

Metropolit Hilarion erzählt von den Dokumenten, die zur Erörterung des Bischofskonzils vorgelegt werden

05.06.2021

Das Buch des Metropoliten Hilarion “Evangelium von Dostojewski” wird veröffentlicht

04.06.2021

Die orthodoxe Ausbildung näht sich heute der säkularen Ausbildung, so Metropolit Hilarion

30.05.2021

Metropolit Hilarion: jeder Mensch muss gesetzlich das Recht auf Leben haben

30.05.2021

Metropolit Hilarion: wenn Patriarch Bartholomäus der Russischen Kirche vorwirft, versucht er seine antikanonischen Taten zu rechtfertigen

29.05.2021

Metropolit Hilarion: die Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen verteidigt die heiligen Grenzen unserer Kirche

24.05.2021

Metropolit Hilarion: die Russische Orthodoxe Kirche betet um Frieden in Jerusalem

23.05.2021

Metropolit Hilarion: der staatliche Sekretär von den USA zeigt, dass “Die OKU” ein politisches Projekt ist

23.05.2021

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden