Startseite Nachrichten
Metropolit Hilarion: die Tätigkeit des Politi…

Metropolit Hilarion: die Tätigkeit des Politikers muss seinen religiösen Ansichten widersprechen

Das Besprechen der Frage, ob Jo Biden, der für die Schwangerschaftsunterbrechung plädiert,  die Kommunion empfangen darf, hat zur ernsten Trennung der Katholiken von verschiedenen politischen Anschauungen geführt.

Als der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen des Moskauer Patriarchats der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion die Frage der Moderatorin der Sendung “Kirche und Welt” beantwortete, ob es solche Diskussionen in der Russischen Orthodoxen Kirche gibt, wies er auf den Unterschied zwischen der russischen und amerikanischen Geschichte hin: “ Bis 1917 waren alle Herrscher von Russland orthodox, dann bis zum Zusammenbruch der UdSSR regierten das Land die Atheisten, wobei sie meistens militant waren,  was bedeutet, dass sie die Verfolger der Kirche waren. Deshalb erhob sich solche Frage nicht”. 

Metropolit Hilarion unterstrich, dass die Russische Orthodoxe Kirche mit der Meinung nicht einverstanden sie, dass der Politiker die antikirchlichen Anschauungen propagieren könne aber gleichzeitig der zur Kirche gehöre. 

“Ich meine, dass viele Katholiken (und nicht nur Katholiken) in den USA sich nach diesem ernsten Unterschied zwischen Glauben, dazu  Jo Biden gehört, und solchen Werten, die er propagiert, fragen”,- sagte der Metropolit. 

Der Vorsitzende der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen erwähnte die Position des berühmten amerikanischen religiösen Vertreters Franklin Grahams, des Oberhaupts Billy Grahams evangelischen Assoziation. Als Franklin Grahams den Kommentar zur skandalösen Aussage Jo Bidens gab, der die Frage von einem Journalisten, ob er W.W. Putin für Mörder hält, bejahte, betonte Graham, dass diese Worte Millionen von Leuten in Russland beleidigt haben, und erinnerte daran, dass der amerikanische Präsident Jo Biden, obwohl er sich für den Christen halte, die Schwangerschaftsunterbrechungen propagiere, und die Schwangerschaftsunterbrechung der Mord in Gottes Augen sei, und dieser Mord der Mord von einem Unschuldigen sei. 

“Meiner Meinung nach, ist dieser Unterschied sehr erkennbar, er verursacht Fragen und Anstoß",- betonte der Metropolit. 

Seiner Meinung nach, könne die Tatsache, dass einige amerikanische Gläubige, einschließlich die Bischöfe, es möglich finden für den Politiker, der für Schwangerschaftsunterbrechung plädiere, die Kommunion zu empfangen, so erklärt werden, dass in den USA " sehr tolerantes Verhalten zu verschiedenen Anschauungen ist, und es gibt die Meinung, dass der Mensch verschiedene Ansichten vertreten aber gleichzeitig zu der beliebigen religiösen Konfession gehören kann". 

 Kommunikationsamt der Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen


Поделиться:
Metropolit Hilarion vergleicht die Gesetze von der Genderselbstidentifizierung mit dem Märchen vom nackten König

13.06.2021

Metropolit Hilarion: der Schaffenswille ist für mich “eine Art Nebenprodukt” des Dienstes an der Kirche

13.06.2021

Metropolit Hilarion: alles in meinem Leben verdanke ich der Kirche

10.06.2021

Metropolit Hilarion: die Predigt Christi und des Evangeliums sind die Sachen, den ich mein Leben gewidmet habe

09.06.2021

Der Metropolit von Wolokolamsk Hilarion wird mit dem Nationalpreis der Russischen Föderation ausgezeichnet

09.06.2021

Metropolit Hilarion: “Die OKU” ist gegründet, einen Keil zwischen dem russischen und ukrainischen Volk auf religiösem Niveau zu treiben

06.06.2021

Metropolit Hilarion: Russland und die USA sind für die Erhaltung des Friedens in der Welt verantwortlich

06.06.2021

Metropolit Hilarion erzählt von den Dokumenten, die zur Erörterung des Bischofskonzils vorgelegt werden

05.06.2021

Das Buch des Metropoliten Hilarion “Evangelium von Dostojewski” wird veröffentlicht

04.06.2021

Die orthodoxe Ausbildung näht sich heute der säkularen Ausbildung, so Metropolit Hilarion

30.05.2021

Metropolit Hilarion: jeder Mensch muss gesetzlich das Recht auf Leben haben

30.05.2021

Metropolit Hilarion: wenn Patriarch Bartholomäus der Russischen Kirche vorwirft, versucht er seine antikanonischen Taten zu rechtfertigen

29.05.2021

Metropolit Hilarion: die Abteilung für kirchliche Außenbeziehungen verteidigt die heiligen Grenzen unserer Kirche

24.05.2021

Metropolit Hilarion: die Russische Orthodoxe Kirche betet um Frieden in Jerusalem

23.05.2021

Metropolit Hilarion: der staatliche Sekretär von den USA zeigt, dass “Die OKU” ein politisches Projekt ist

23.05.2021

Feedback

gekennzeichnete Felder * sind Pflichtfelder

Absenden